Konrad-Adenauer-Schule "Stark vor Ort!"
Konrad-Adenauer-Schule"Stark vor Ort!"

PROJEKTE

KULTUR UND SCHULE

 

Im Schuljahr 2018/2019 wird wieder mit dem Künstler Mietek Krzyzsanowski ein vom Landesprogramm Kultur und Schule gefördertes Kunstprojekt an unserer Schule durchgeführt. Passend zur aktuellen Situation der KASch befassen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema "Jedes Ende ist ein Neuanfang. - Unsere Schule geht, aber wir gehen weiter!" Die Ergebnisse werden von Donnerstag, 04. April bis zum 29.04. April in der Stadtsparkasse Bad Honnef zu sehen sein.

KULTUR UND SCHULE

 

Im Schuljahr 2018/2019 wird wieder mit dem Künstler Mietek Krzyzsanowski ein vom Landesprogramm Kultur und Schule gefördertes Kunstprojekt an unserer Schule durchgeführt. Passend zur aktuellen Situation der KASch befassen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema "Jedes Ende ist ein Neuanfang. - Unsere Schule geht, aber wir gehen weiter!" Die Ergebnisse werden von Donnerstag, 04. April bis zum 29.04. April in der Stadtsparkasse Bad Honnef zu sehen sein.

BAD HONNEF TANZT

Und schon ist die Projektwoch Bad Honnef tanzt im Schuljahr 2018/2019 vorbei. Ein Rückblick!

LEBENSFREUDE – man konnte sie in der KASch sehen, hören, fühlen, riechen und schmecken.

Das Motto der Stadt Bad Honnef „Lebensfreude verbürgt“ wurde - angeleitet von den vier Künstlern Miguel, Florian, Olly und Stefanie -  mit den Möglichkeiten der Kunstformen Musik, Tanz, Kunst und Video dargestellt.

Zunächst ging es darum aufzuspüren, was Lebensfreude bedeutet, wann, womit, wobei, mit wem und wo ich sie erlebe. Was braucht es, um Freude am Leben zu haben? Welche Werte sind wichtig für mich, für uns, für unsere Stadt, für unsere Welt, damit ich / wir uns wohl fühlen, glücklich sind? Was können wir aktiv dazu beitragen, jeder mit seiner individuellen Persönlichkeit, sodass alle einen Platz in der Gemeinschaft haben. Das ist eine große Aufgabe, mit der sich jede Generation kritisch auseinandersetzen muss. Ein Höhepunkt war der Besuch des Bürgermeisters. Die SchülerInnen stellten Herrn Neuhoff Fragen zum Motto der Stadt „Lebensfreude verbürgt“, zur Aktion „Schön hier“ und auch kritische Fragen zur Bedeutung der Konrad-Adenauer-Schule für die Stadt.

Während der Aktivitäten der Gruppen konnte man es hören, sehen und spüren:  Die Freude an der gemeinsamen Tätigkeit veränderte positiv. Die SchülerInnen zeigten erstaunliche Seiten ihrer Persönlichkeit –  Gemeinschaftssinn und Individualität, Verständnis und Verstand, Kreativität und Geschick, Rücksichtnahme und Durchsetzungskraft, Kritikfähigkeit und Einsicht, Motivation und Ausdauer – auch wenn dies nicht allen gleichermaßen gelang. Aber Freude und Spaß machten es möglich, das auszuhalten. Das zeigen die tollen Ergebnisse in den vier Gruppen. Und da Lebensfreude auch gemeinsam essen und trinken bedeutet, bereiteten einige Schülerinnen ein leckeres Essen zu, das an einer langen Tafel gemeinsam zum Abschluss der Woche verspeist wurde.

Nochmals vielen Dank an Miguel, Florian, Olly, Stefanie und natürlich Anna-Lu. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der Filmpremiere im März!

 

Skills4Life - Lernen fürs Leben

Am 28. und 30. Juni 2018 trafen wir uns im Haus der Jugend, um dort dem Rätsel „Der Mensch und sein Verhalten“ auf die Spur zu kommen. Immer leben und arbeiten wir mit anderen Menschen zusammen, in gewählten oder zufälligen  Gruppen, in der Familie, der Schule, im Freundeskreis, auf der Straße, im Bus ….  In manchen Situationen sind wir ganz schön gefordert und fragen uns: „Wie tickt der Mensch, was will er denn, warum macht er das, wie reagiert man am besten darauf, wie geht man damit um…?“  Durch einfache, aber tolle Spiele wurde uns klar, wie leicht man ein guter Teamplayer sein kann. Die Freude über den gemeinsamen Sieg ist umso größer, da man zusammen etwas geschafft hat. Uns wurden auch die Augen geöffnet, wie schnell wir uns in gefährlichen Stresssituationen in eine Spirale der Gewalt begeben können. Dabei gibt es einfache Tipps, die uns helfen: schau dir den anderen Menschen genau an – "lies" in seinem Gesicht seine Gefühle – erkenne, welche Absichten er hat – nimm mögliche Provokationen nicht an – vermeide unbedingt eigene provozierende Reaktionen – geh aus der Stresssituation heraus – sage deutlich „Nein!“ – hol dir notfalls Hilfe, um Stress, Provokation, Gewalt zu vermeiden bzw. zu beenden.

Wir haben gemeinsam  nachgedacht, in Rollenspielen ausprobiert und dabei auch viel miteinander gelacht. Das Rätsel „Menschliches Verhalten“ ist zwar nicht komplett gelöst, aber wir sind unserem eigenen Verhalten und dem der anderen  auf die Spur gekommen.  Vielen Dank an unsere tollen Trainer!

 

Bad Honnef tanzt - die KASch auch!

Auch 2018 war die KASch wieder mit dabei.Das Motto des diesjährigen Tanzfestivals "ZEITLOS" in Anlehnung an das Buch "Momo" von Michael Ende. Lange trainierten die Schülerinnen und Schüler und fieberten der Premiere entgegen. Lampenfieber!!! Aber dank der coolen Verkleidung und der tollen Bühnengestaltung war das schnell vergessen. Im Bühnenlicht lebten die Tänzer auf und gaben alles!!! Vielen Dank an Anna-Lu und alle anderen für das unvergessliche Erlebnis!

Projekttage              "Konrad Adenauer"

„Konrad Adenauer – Wir erinnern an unseren Namensgeber“  

Projekttage und Schulfest vom 10. bis 13.07.2017 

 

„Gestatten, Konrad Adenauer! Ich war der erste Bundeskanzler Deutschlands nach dem furchtbaren Zweiten Weltkrieg. Mein wichtigstes Ziel war es, Frieden durch freundschaftliche Verbindung der Menschen zu erreichen. Nun bin ich schon 50 Jahre tot und ihr könnt immer noch in Frieden in Deutschland leben. Das müsst ihr feiern, zumal ihr meinen Namen tragt.

 

Im Zentrum der diesjährigen Projekttage stand die von Frau Paschold in Zusammenarbeit mit Frau Waibel vom Konrad-Adenauer-Haus entwickelte digitale Schnitzeljagd durch Bad Honnef. Mit Hilfe der App "BiParcours" folgten alle Schülerinnen und Schüler mit einem Tablet ausgestattet den Spuren Konrad Adenauers in Bad Honnef. Natürlich führte sie die App auch zum Haus des ersten Kanzlers in Rhöndorf und die dort beheimatete Austellung zu seinem Leben und Wirken. Viel Wissenswertes gab es zu erfahren und dank der modernen Technik war dies auch sehr unterhaltsam und motivierend. Die Sieger-Teams wurden dann während des Schulfestes bekannt gegeben. (s. auch den Bericht im General-Anzeiger Bonn)

 

Aber darüber hinaus gab es viele weitere Projekte, die sich mit dem Politiker und Menschen Konrad Adenauer beschäftigt haben. Ob mit seinem politischen Wirken oder seinen kulinarischen Vorlieben, seiner Leidenschaft für Rosen oder seinen Sprüchen, die er uns hinterlassen hat. Eine Projektgruppe hat dabei bleibenden Eindruck im Schulgarten hinterlassen, Seit der Projektwoche haben wir eine Boccia-Bahn, zwar etwas zu kurz, aber für eine schnelle Partie in der Pause nach der Schule ist sie wunderbar geeignet, wie der erste Test bewiesen hat (s. Foto). Besonderen Dank gilt hier auch der Firma Hupperich + Westhoven, die diese Aktion - verantwortlich geleitet von unserem Techniklehrer Herrn Brandt - mit Rat und vor allem materiell und logistischer Tat unterstützt hat.

Bad Honnef tanzt - die KASch tanzt mit!!

 

Zum fünften Mal fand das Tanzfestival in Bad Honnef statt und zum fünften Mal war die KASch dabei.

Ein Jahr lang haben sich die Schülerinnen und Schüler auf die Premiere vorbereitet. Erste Bühnenerfahrung sammelten einige schon bei den Essener Tanztagen und waren damit schon gut darauf vorbereitet, die Arbeit eines anstrengenden Jahres zu präsentieren.  Dass dies - wie in den vergangenenen Jahren - gelang, davon konnten sich die Besucher der Premiere am 23.6.2017 sowie der zweiten Vorstellung am nächsten Tag überzeugen. Wer die Vorstellungen verpasst hat, kann sich das Stück hoffentlich bald auf der Festival-DVD ansehen.

 

2. KASchART vom 18.8. bis 9.6.2017

 

"Wir sind alle gleich und wunderbar verschieden"

 

in der Stadtsparkasse Bad Honnef, Haupststr.34 

 

Die zweite Kunstausstellung „KASch ART“ vom 18.5. bis 9.6.2017 zeigte diesmal Werke von Schülerinnen und Schülern, die im Rahmen eines Kunstprojekts mit dem mittlerweile in Bad Honnef lebenden Künstler Mietek „Kryzki“ Krzyzanowski entstanden sind. Zentrale Themen der künstlerischen Auseinandersetzung waren Vielfalt und Herkunft. 

 

Dank der Unterstützung durch die Landesinitiative "Kultur und Schule" sowie der Stadtsparkasse Bad Honnef, mit der die Konrad-Adenauer-Schule seit 2013 eine Lernpartnerschaft im Rahmen des Projektes KURS -  Kooperationsnetz Unternehmen der Region und Schulen - pflegt, war es möglich die Kunstwerke der Schülerinnen und Schüler der Öffentlichkeit während der Öffnungszeite zu präsentieren.

 

 

Bilder von der Vernissage am 17.5.2017

ARD Vivaldi-Experiment - Abschlusskonzert in Köln

Live dabei!

Vanessa, Penelope, Meltem, Anna und Salomon treten beim großen Abschlusskonzert des diesjährigen Vivaldi-Experiments auf. Die KASch-Crew tanzt den "Sommer" von Vivaldi in der Bearbeitung von dyrtbyte. Mit der Unterstützung von Lin Verleger arbeiten die fünf nun eine Woche lang an der Choreografie für Ihren ersten großen Fernsehauftritt gemeinsam mit der RECKLESS-GANG, die deutsche Meister im Breakdance sind und unsere fünf Tänzer unterstützen.

Am Montag besuchte die WDR Lokalzeit Bonn die Proben, und den Bericht dazu gibt es auf der Homepage der Lokalzeit.

 

Am 30.09.2016 findet um 11 Uhr die Liveübertragung des großen Abschlusskonzerts mit MoTrip statt, und dieKASch-Crew wird mit ihm auf einer Bühne stehen. Für die fünf ist das natürlich sehr aufregend, aber die Schule drückt ihnen die Daumen und fiebert natürlich am Freitag live in der Aula mit.

Experiment gelungen!

Punkt 11 Uhr am Freitag haben wir unseren fünf Mitschülern die Daumen gedrückt und den großen Auftritt in der Aula gemeinsam verfolgt. Das wunderschöne Abschlusskonzert, dass die Musik von Antonio Vivaldi in unsere Zeit geholt hat, war der gelungene Schlusspunkt eines erfolgreichen Experiments, von dem wir ein Teil sein durften. Dafür herzlichen Dank. 

Für die fünf, die auf der Bühne standen, aber auch für die, die sich vorher im Workshop der Herausforderung gestellt haben und nicht mit auf der Bühne stehen konnten, wie für uns alle, war es eine besondere Erfahrung, die wir nicht vergessen werden.

Ab jetzt haben die "Sommer"-Ferien für uns einen ganz besonderen Soundtrack!

 

Wer das Konzert verpasst hat oder noch einmal anschauen möchte, kann dies unter folgendem Link gerne tun:

 

ARD-Schulkonzert - Das Vivaldi-Experiment

 

Wie es Anna, Meltem, Penelope, Vanessa und Salomon vor und nach dem Auftritt erging und wie das Treffen mit MoTrip verlief, hat die Lokalzeit Bonn in einem Bericht zusammengefasst. 

 

Gewaltfrei Lernen

Unser Projekt auf einem Plakat zusammengefasst

KASch-ART

KASch-ART - Kunstaustellung vom 26.05. bis 26.06.2014 in der Stadtsparkasse Bad Honnef


Am 26.05.14 konnte die - im Rahmen der KURS-Partnerschaft der Stadtsparkasse Bad Honnef und der Konrad-Adenauer-Schule Bad Honnef - vereinbarte Kunstaustellung in den Räumen der Stadtsparkasse der Öffentlichkeit präsentiert werden.


Die Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Frau Schlüter und unser Schulleiter Herr Wermter freuten sich viele Schülerinnen und Schüler, deren Eltern sowie aktuelle und ehemalige Kolleginnen und Kollegen zur Eröffnung der Ausstellung begrüßen zu können.Auch Frau Bürgermeisterin Feiden war zur Eröffnung der Ausstellung erschienen war und damit nochmals Ihre Verbundenheit zur KASch auszudrücken.


Schwerpunkt der Ausstellung „KASch-ART“ sind verschiedene Techniken, die die 75 Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen sowie des Wahlpflichtkurses Kunst mit Unterstützung der Kunstlehrerinnen Frau Kussl und Frau Weißhardt erarbeitet haben. Die Ausstellung gibt Einblicke in die Unterrichtsarbeit seit dem Beginn des zweiten Schulhalbjahres im Februar diesen Jahres.

Zu sehen sind Schwarz-Weiß-Grafiken, Seidenmalereien und einige gelungene Batikarbeiten. Die kunstbegeisterten Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlpflichtunterricht der Jahrgangsstufen 7 bis 9 haben sich inhaltlich  mit der Tunis-Reise August Mackes beschäftigt und zum ersten Mal Bilder in Acrylfarben erstellt. Ergänzt wurde das Thema Acrylmalerei mit der Erstellung von Mosaiken aus Keramikfliesen, Muscheln, Sand und Mosaiksteinen. Die in Mischtechnik (Acryl/Mosaik) entstandenen Bilder sind  aus Sicht der beteiligten Kunstlehrerinnen besondere Stücke der Ausstellung.  Bei der Eröffnung gestanden die beiden, dass sie durch die Möglichkeit der Ausstellung motiviert wurden, völlig neue Themen zu wagen, die bisher in ihrem Unterricht noch nie mit Schülern erarbeitet haben. Anscheinend übertrug sich die Begeisterung auch auf die Schüler. Die Möglichkeit ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren, war für alle Beteiligten eine spannende Erfahrung, weil die Arbeit im Unterricht plötzlich nicht nur Relevanz für die Schulnoten hatte. Sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, motivierte viele Beteiligte zusätzlich und hat auch den Zusammenhalt in den Gruppen gestärkt.

Projekttage 2014

 

Vom 29. bis zum 31. Januar 2014 werden wir uns mit dem Thema "Gesunde Schule" beschäftigen. Dabei sollen möglichst viele Aspekte, wie z.B. Bewegung, gesunde Ernährung oder Suchtprävention, mit den Schülerinnen und Schülern besprochen werden. Am Samstag, dem 01.02.2014, werden wir die Ergebnisse im Rahmen des Schulfestes präsentieren und hoffentlich ein Stück weiter sein auf unserem Weg zu einer gesunden Schule. 

Bilder und weitere Berichte finden Sie auch auf der Homepage des Projekts. Bitte auf das Logo klicken.

 

Bad Honnef hat getanzt!

 

Ein Jahr mit Höhen und Tiefen, ein Jahr mit ungewohnten Herausforderungen, ein Jahr, das in den letzten Wochen sehr intensiv war. Doch Prüfungs- und Premierenstress konnten unseren Tänzerinnen und Tänzern fast nichts anhaben. Am 6.6. fand die Premiere von "Der erste Schritt" auf der Bühne des Festivalszeltes auf der Insel statt.

Leider ohne unsere Ebru, die sich bei der Generalprobe so schwer verletzt hat, dass sie bei der Premiere nicht tanzen durfte. So mussten Aslihan, Aylin, Burcin und Michaela ohne Ebru, den Jungs zeigen, was starke Frauen heute wollen: Männer, die respektvoll mit ihnen umgehen. Für diesen Satz gab es lauten Szenenapplaus, der nicht nur von den im Publikum anwesenden Damen kam. Unsere Tänzer Hamdi, Lucas, Mevlüt und Timo haben dies sicherlich vernommen und wissen nun was Mädchen sich von Jungen wünschen. 

Aber nicht nur die gegenseitigen Erwartungen an das andere Geschlecht waren Gegenstand der tänzerischen Auseinandersetzung mit den Themen Liebe, Beziehung und Ehe. Es waren die unterschiedlichen, durch Kultur und Religion geprägten Einstellungen zu den Themen, die zu spannenden Diskussionen untereinander herausforderten. Die selbst eingesprochenen Statements der Schülerinnen und Schüler, die während des Tanzes immer wieder aus dem Off kamen, machten deutlch, welch spannender Prozess hinter der Entstehung der Choreographie steckt. Dass dies auf der Bühne so gut aussah und dass sich jede und jeder mit seinen Stärken einbrigen konnte, ist das Verdienst von Anna-Lu Masch und Arina Dufft, die das Projekt als verantwortliche Künstlerinnen begleitet haben. 

Allen Beteiligten - dazu gehört auch Frau Mühlenbrock, die insbesonder in der Festivalwoche kaum eine ruhige Minute hatte - sei an dieser Stelle nochmal herzlich gratuliert und gedankt für ein wirkliches tolles Projekt!!

Wir freuen uns auf eine Fortsetzung ... 

Bad Honnef tanzt!
Hier können Sie die ausführliche Projektbeschreibung als PDF herunterladen
Bad Honnef tanzt_Projekterläuterung.pdf
PDF-Dokument [2.2 MB]
Funky School

Die Konrad-Adenauer-Schule wird "Funky School"

 

Im neuen Schuljahr 2012/2013 starten wir ein neues Projekt. Wir wollen uns mit der mobilen Kommunikation näher auseinandersetzen.

Handys und drahtlose Kommunikation sind aus unserem Alltag eigentlich nicht mehr weg zu denken. Die ganze Schule strahlt auch wenn die Sonne nicht scheint oder die Schüler mal gerade keinen Grund dazu haben.

Was machen eigentlich diese Strahlen? Sind sie vielleicht gesundheitsschädlich? Sind Handy und WLan wirklich undedenklich zu nutzen?

 

Diesen und vielen weiteren Fragen werden wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner dem "Unternehmen LernEffekt" aus Bonn nachgehen. Damit ist die KASch eine von 8 Pilotschulen in NRW, die im Rahmen dieses Projekts gemeinsam mit Schülern und Eltern ein Handynutzungskonzept erstellen wird.

 

Natürlich werden wir an dieser Stelle über den Projektfortschritt berichten. Bis dahin verweisen wir auf die Website unseres Partners "www.funkyschool.de" . 

Aktuelles

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldung in den Berufskollegs ab:

08.02.2019

 

Projektwoche

Bad Honnef tanzt

18. - 22.02.2019

Erfolgreich gelaufen - Text und Bilder unter Projekte!

 

Kultur und Schule:

Ausstellung Kunstprojekt

"Jedes Ende ist ein Neuanfang. - Unsere Schule geht, aber wir gehen weiter!"

vom 04.04. - 26.04.2019 in der Stadtsparkasse Bad Honnef

 

Schüler- und Elternsprechtag am 

09.04.2019

 

 

Konrad-Adenauer-Schule

Rheingoldweg 16
53604 Bad Honnef


Telefon

+49 2224 / 96026-0

Fax

+49 2224 / 96026-17


Unsere Sekretariatszeiten

Di.,Mi. und Fr.

08.00 bis 13.45 Uhr

 

Außerhalb der Bürozeiten erreichen Sie uns telefonisch ggf. nur über den Anrufbeantworter. Bitte hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer - wir rufen Sie gerne zurück - oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Terminplan 2017/2018

Terminplan - Stand 09/17
Der Terminplan für das neue Schuljahr wird während des Schuljahres fortgeschrieben und aktualisiert.
Terminübersicht Schuljahr 2017_2018_ Sch[...]
PDF-Dokument [21.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Konrad-Adenauer-Schule

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.